Willkommen

Der Kinderladen Urmel e.V. ist eine Eltern-Kind-Initiative zur Tagesbetreuung von maximal 16 Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren. Die Betreuung geschieht durch drei Erzieherinnen. Ein Elternteam leitet und verantwortet die Arbeit des Vereins.

Konzept

Für uns ist der Kinderladen „Urmel“ e. V. ein Ort des gemeinsamen Lebens, in dem sich die Kinder erleben und wohlfühlen sowie für Lebenssituationen lernen können und einen Freiraum für ihre individuelle Entwicklung vorfinden.

In unserem Kinderladen bilden Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern eine Einheit. Wir verstehen unseren pädagogischen Ansatz als Beziehungsarbeit. In vertrauensvollem Umgang lernen die Kinder in realen Lebenssituationen gegenwärtige und zukünftige Lebenssituationen zunehmend selbständig, solidarisch und sachkompetent zu bewältigen. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Kind sowohl als aktiv handelndes Individuum mit seinen Stärken, Schwächen, mit seinen Vorlieben und Abneigungen und seinen ganz individuellen Bedürfnissen, aber auch als soziales Wesen, das andere Kinder und Erwachsene für seine Entwicklung braucht. Individualität und soziale Kompetenzen werden von uns gefördert.

Ernährung

Gesunde Ernährung nimmt im Urmel einen wichtigen Platz ein. Gekocht wird fleischlos. Zwei Obstmahlzeiten (zweites Frühstück und am Nachmittag) und viel frisches Gemüse sorgen für die nötigen Vitamine. Süßigkeiten gibt es natürlich auf allen Festen und Feiern. Sonst aber sind sie im Urmel erst nach Abholung wieder gerne gesehen.

Die für die Ernährung der Kinder eingesetzten Lebensmittel stammen vorwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau.

Eltern

Wer sich für eine Elterninitiative an Stelle einer städtischen Kita entscheidet, bringt mehr als sein Kind unter. Kinderladen bedeutet Engagement. Ohne geht es nicht. Und auch wenn die Zeiten regelmäßiger Putz- und Kochdienste für uns dank tatkräftiger MAE-Unterstützung selten geworden sind, gibt es doch immer noch genug zu tun.

Eltern renovieren, kümmern sich um die Öffentlichkeitsarbeit und springen zum „Elterndienst“ bei den Kindern ein, wenn Not am Mann / an der Erzieherin ist. Das alles ist nicht viel, wenn alle mit anpacken. Aber es ist eben auch nötig. Elterninitiative bedeutet Verantwortung zu übernehmen. Die vielen „Luxuspunkte“ des Urmels sind es uns als Eltern wert, diese Verantwortung mitzutragen. Nicht nur die Kinder sind im Urmel ein Team.

Plätze

Aktuell haben wir leider keine freien Plätze.

Wenn Ihr Euer Kind auf die Warteliste setzen möchtet, schreibt uns bitte eine Mail mit Angaben zum Namen und Alter Eures Kindes. Wir melden uns, sobald es wieder freie Plätze gibt.

Bitte nutzt ausschließlich die angegebene Mailadresse, andere Mails werden ignoriert.